ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
13.09.2020
Ort:
Kloster Göllingen

Konzert mit Aurago am Tag des offenen Denkmals.

Oh wär mein Herz das tiefe Meer...

Lassen Sie sich entführen auf eine Reise in vergangene Zeiten, ganz im Geiste der Romantik .
Das leipziger Trio Aurago spielt Musik im folkloristischen Stil und lässt dabei die Dichtungen der Romantik neu aufleben.
Gedichte von J.F.v.Eichendorff, Theodor Fontane, Gottfried Keller und noch einigen Anderen wurden neu vertont, ebenso wie Spirituals und eigene Texte.
Dabei  überzeugt die Stimme der ausdrucksstarke Sängerin Anna Reiland begleitet von dem 'vielsaitigen' Instrumentalisten-Ehepaar Hofmüller.
Die Musik Auragos wird geprägt von Dramatik und Melancholie, bei der jedoch keine Traurigkeit aufkommt. Vielmehr wohnt ihr eine bezaubernde Tiefe und
Einfühlsamkeit inne.
Neben vielen neuen Liedern haben sie in diesem Jahr einige neue Instrumente im Gepäck.  

www.auragomusik.de

 Aurago sind:

    Anna Reiland - Gesang

    Maria Hofmüller - Akkordeon / persische Santur / schwedische Nyckelharpa

    Silas Hofmüller - Gitarre / Flöten

 

Aurago in Leipzig 2015

 

Kategorie Sonstiges | Erstellungsdatum Sonntag, 26. Januar 2020 00:00 | Letzte Bearbeitung Donnerstag, 30. Juli 2020 10:13 | Erstellt von Kloster Göllingen | Hits 75
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok